Langener Stenografen holen Silber und Bronze bei Deutscher Meisterschaft

Auch bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft in Grünberg war der Stenografenverein Langen durch eine kleine Delegation vertreten.

Schon zur Eröffnungsfeier reisten einige Langener Stenografen nach Grünberg, um sich die Grußworte der Präsidentin des Deutschen Stenografenbundes, des Bürgermeisters, sowie weiteren Vertretern anzuhören. Wie in jedem Jahr gab es neben den Grußworten auch einen Bühnenvortrag zu bestaunen.

Langener Delegation bei der Eröffnungsfeier

Der nächste Tag stand dann ganz im Zeichen des Wettschreibens in den PC-Disziplinen und so mussten die Leistungen in der 10-minütigen Perfektion, der Textbearbeitung, sowie der 30-minütigen Texterfassung erbracht werden. Am Nachmittag standen dann noch die Stenografiewettbewerbe in englischer Sprache im Zeitplan.

Auch am Freitag hieß es für die Langener Wettschreiber wieder früh am Wettschreibort antanzen, denn mit dem Stenowettbewerb in deutscher Sprache stand der letzte Wettbewerb im Ablaufplan.

Der Nachmittag konnte nun frei genutzt werden, was mit der angebotenen Stadtführung kurzweilig gelang. Diese endete schließlich zur Stärkung in einem Eiscafé, in dem es sogar einen Stenografeneisbecher gab.

während der Stadtführung
im Eiscafé von links nach rechts: Jascha-Alexander Koch, Marlies und Michael Raub, Regine Daneke und Uwe Daneke

Der nächste offizielle Programmpunkt, bei dem sich dann auch die Langener Teilnehmerzahl wieder vergrößerte, war der traditionelle Festabend, der auch in diesem Jahr wieder das Highlight der Deutschen Meisterschaft war.

auf dem Festabend

Nach einer kurzen Nacht waren nun alle sehr auf das Endergebnis und die eigenen Leistungen gespannt und so wurde voller Vorfreude auf die Siegerehrung gewartet. Diese verlief dann für unsere Langener Schreiber gleich in doppelter Hinsicht erfolgreich.

Bei der Siegerehrung

Denn zunächst gelang die Verteidigung des Deutschen-Vizemeistertitels in der Englischen Kurzschrift unserer Steno-Mannschaft

Silbermedailliengewinner von links nach rechts Thea Boegel, Regine Daneke, Flora Ebbers

Und dann gelang schließlich noch überraschend David Schwab, in der Jugendklasse, der Bronzemdailliengewinn in der Einzelwertung der Perfektion.

Bronze für David Schwab in der Perfektion

Somit können die Langener Stenografen ein positives Fazit unter die Deutschen Meisterschaften 2019 setzen und sich schon auf die nächsten Deutschen Meisterschaften 2020 in Worms freuen.

Wir gratulieren allen Schreibern zu ihren guten Ergebnissen!

Pressebericht folgt

Beim Hessentag Silber und Bronze geholt

Pressemitteilung Nr. 21/2019

Erfolgreiche Teilnahme bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften

Traditionell finden alljährlich im Rahmen des Hessentages die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in Stenografie, Tastaturschreiben und Textbearbeitung statt. Und so trafen sich auch in diesem Jahr die schnellsten Schreiber Hessens in der Hessentagsstadt Bad Hersfeld. Natürlich war auch der Langener Stenografenverein mit von der Partie und schickte in jedem Wettbewerb eine Mannschaft an den Start.

Die Langener Delegation bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in Bad Hersfeld nach der Siegerehrung: Thea Boegel, Uwe Daneke, Regine Daneke, Christine Fels-Berg, Katrin Schmitz und David Schwab (v. l. n. r.). Bild: Stenografenverein.

Dabei gewann die Mannschaft der Textbearbeitung und -gestaltung, einem Wettbewerb, bei dem es darauf ankommt, in einem vorgegebenen Text binnen 10 Minuten möglichst viele Bearbeitungs- und Formatierungsanweisungen auszuführen, in der Besetzung Regine und Uwe Daneke, Christine Fels-Berg, Katrin Schmitz und David Schwab überraschend die Silbermedaille. Beste Langenerin mit 113 ausgeführten Bearbeitungen war dabei die 1. Vorsitzende der Langener Stenografen, Regine Daneke.

Im Tastaturschreiben, also der 10-minütigen Texterfassung, erreichte die Mannschaft in der Besetzung Thea Boegel, Regine Daneke, Christine Fels-Berg, Katrin Schmitz und David Schwab den 3. Platz und gewann Bronze. Beste Langenerin und viertbeste im gesamten Teilnehmerfeld war auch hier Regine Daneke mit 533 Anschlägen/Minute.

Die Stenografie-Mannschaft verpasste in der Besetzung Thea Boegel, Regine Daneke, Michael Raub und Katrin Schmitz äußerst knapp das Treppchen und landete auf Platz 4. Regine Daneke gelang dabei mit 300 Silben pro Minute die zweitbeste Einzelleistung aller Teilnehmer.

Die Langener Schreiberinnen und Schreiber konnten neben den Wettbewerben auch das bunte Treiben des Hessentages genießen und freuen sich schon auf den nächsten Hessentag 2020 in Bad Vilbel.

Silber und Bronze bei der Hessischen Mannschaftsmeisterschaft

Bei der diesjährigen Hessischen Mannschaftsmeisterschaft, im Rahmen des Hessentages, in Bad Hersfeld hat unsere Standard-Mannschaft überraschend Silber in der Textbearbeitung gewonnen. In der Texterfassung gelang zudem mit der Bronzemedaille ein weiterer Erfolg.

Neben den Wettbewerben besuchte die Langener Delegation natürlich wieder den Hessentag und hatte auch dort viel Spaß.

von links nach rechts Christine-Felsberg, Thea Boegel, Regine Daneke, David Schwab, Katrin Schmitz und der Staatssekretär im Kultusministerium Dr. Manuel Lösel
Erfolgreiche Schreiber bei der Hessischen Mannschaftsmeisterschaft von links nach rechts: Thea Boegel, Uwe Daneke, Regine Daneke, Christine Felsberg, Katrin Schmitz und David Schwab.

Hier geht es zum ausführlichen Bericht und hier zum Endergebnis.

Neues Kursprogramm ist online

Das neue Kursprogramm ist online!

Ab jetzt haben Sie die Möglichkeit, sich für unsere Kurse anzumelden. Stöbern Sie doch mal herum und melden sich gleich für die Kurse an, die Sie interessieren, denn den Kursbesuch werden Sie mit Sicherheit nicht bereuen!

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bald in einem unserer Kurse begrüßen dürfen.

Hier gelangen Sie zum Kursprogramm

Bundesjugendschreiben Siegerehrung

Bundesweit wurden Arbeiten im Vereins- und Schulbereich angefertigt. Der Langener Stenografenverein beteiligte sich dieses Jahr mit Arbeiten in der Texterfassung, der Textbearbeitung, sowie der Kurzschrift. Außerdem wurde noch eine sog. Staffelarbeit gefertigt. Diese Staffelarbeit bezeichnet das Schreiben in einem Vierer-Team.

Vor Kurzem fand dann die Siegerehrung der Langener Teilnehmer mit Überreichung der Urkunden statt, dafür luden die Initiatoren die Teilnehmer wieder in ein Langener Eiscafé Venezia ein, wo sich die Wettschreiber bei leckeren Eiskreationen über ihre hervorragenden Ergebnisse freuen konnten. Viele unserer Schreiber finden sich sogar in den Hessischen Top-Ten-Listen wieder und haben somit Bestleistungen abgeliefert!

Bericht mit den Ergebnissen folgt

Minigolf am 13.07.2019

Einladung zum Minigolf am 13.07.2019

Liebe Mitglieder!

Lange gehörte es beim Stenografenverein Langen zur Tradition, einmal im Jahr zusammen mit den Schriftfreunden aus Darmstadt Minigolf spielen zu gehen. Diese Tradition ist jedoch vor einigen Jahren eingeschlafen, weshalb wir sie nun erneut zum Leben erwecken möchten und euch deshalb am

13.07.2019

zum Minigolfspielen einladen.

Wir treffen uns dazu am Minigolfplatz Dreieichenhain (Koberstädter Straße 7, 63303 Dreieich) und werden anschließend, noch die Möglichkeit zu einem geselligen Beisammensein im Naturfreundehaus Dreieichenhain (direkt gegenüber) haben. Hierzu können Sie natürlich auch hinzustoßen, wenn Sie kein Minigolf spielen möchten.

Sollte es an diesem Tag regnen, treffen wir uns trotzdem am Naturfreundehaus zum gemeinsamen Abendessen.

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung bis zum 01.07.2019 unter

jugend@steno-langen.de

Mit freundlichen Grüßen

David Schwab

Jugendvertreter StV Langen

30. Hessischer Wettbewerb in Fremdsprachenkurzschrift Kelsterbach, 11. bis 13. Oktober 2019

Programm
Freitag, 11.10.2019
14.30 Uhr Italienisch

Samstag, 12.10.2019
08.30 Uhr Niederländisch
10.30 Uhr Englisch
13.00 Uhr Französisch, Deutsch
15.00 Uhr Spanisch
17.00 Uhr Interlingua
ab 19.30 Uhr Gemeinsames Abendessen
Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch

Sonntag, 13.10.2019
09.00 Uhr Portugiesisch
11.00 Uhr Esperanto
14.00 Uhr SIEGEREHRUNG

Ausschreibung downloaden, ausfüllen und anmelden! Hier.

Vereinswettschreiben startet

Liebe Mitglieder unseres Stenografenvereins! 

Auch in diesem Jahr führen wir wieder Vereinsmeisterschaften durch. Wie in den letzten Jahren üblich, sind diese verknüpft mit den Südhessischen Meisterschaften, d. h. die Arbeiten, die in den verschiedenen Disziplinen angefertigt werden, zählen in beiden Wettbewerben. 

Der Kurzschrift-Wettbewerb findet im Rahmen der Kurzschrift-Trainingstermine von Michael Raub statt, und zwar an folgenden Tagen: 

Montag, 03.06.2019, 19:30 Uhr, in der Grundklasse (beginnend mit 60 Silben/Minute, steigend um jeweils 10 S/min)

Montag, 17.06.2019, 19:30 Uhr, in der Praktikerklasse 1 (beginnend mit 100 Silben/Minute, steigend um jeweils 15 S/min) 

Des weiteren wird die Praktikerklasse 2 und die Meisterklasse am Sonntag, den 30.06.2019, ab 13:30 Uhr angeboten. 

Bitte melden Sie sich für einen der Termine an.

PC-Wettbewerbe 

Am PC werden diverse Wettbewerbe durchgeführt: 

* Texterfassung 30-Minuten-Schnellschreiben

* Texterfassung 10-Minuten-Schnellschreiben

* Textbearbeitung und -gestaltung (Autorenkorrektur)

* normgerechte Briefgestaltung 

Termine

Die Teilnahme an den Vereinsmeisterschaften kombiniert mit der Südhessen-Wertung ist an folgenden Terminen möglich: 

Dienstag, 11.06.2019, 18:30 Uhr

Dienstag, 18.06.2019, 18:30 Uhr im PC-Raum, Kulturhaus Altes Amtsgericht, Langen im Rahmen des Trainingskurses.

Einen Wochenendtermin zur Durchführung der PC-Wettbewerbe wird es dieses Jahr nicht geben!

Für eine bessere Planung bitten wir um eine Anmeldung für einen der beiden o. g. Dienstags-Termine. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!

Noch freie Plätze bei Formeln und Funktionen

Pressemitteilung Nr. 20/2019

Auch bei den weiteren Modulen können noch Interessierte einsteigen

In den kommenden Modulen des laufenden Excel-Modulkurses von Volkshochschule und Stenografenverein sind noch freie Plätze vorhanden.

Das nächste anstehende Modul befasst sich mit den „Formeln und Funktionen“, also dem Herzstück von Excel. Die Teilnehmenden erfahren, wie sie sich den Funktionsumfang von Excel nutzbar machen und wie sie Funktionen mit und ohne Funktionsassistent für vielfältige Aufgaben erfolgreich einsetzen können. Sie gewinnen Sicherheit in der Erstellung umfangreicher Formeln und verschachtelter Funktionen. Sie erlernen die Anwendung von Funktionen aus den Bereichen Mathematik (z. B. RUNDEN, SUMME), Datum (z. B. HEUTE, JAHR), Logik (z. B. WENN), Nachschlagen und Verweisen (z. B. SVERWEIS), Text und ggf. Finanzmathematik (z. B. Berechnung von Zinseszinsen). Dieses Modul steht an am Mittwoch, 22., Donnerstag, 23., und Freitag, 24. Mai. Die Kursgebühr beträgt incl. Lehrmaterial 63,40 Euro.

Dann folgt das Modul „Visualisieren“, es vermittelt die grundlegenden Kenntnisse der grafischen Aufbereitung des Datenmaterials aus den Tabellen. Die Teilnehmenden erhalten einen Einstieg in die grafische Aufbereitung des Zahlenmaterials durch Diagramme (z. B. Säule, Linie, Kreis) und das Anwenden der Techniken der bedingten Formatierung. Das alles gilt es am Mittwoch, 5. Juni, zu erlernen. Die Kursgebühr hierfür beträgt incl. Lehrmaterial 34,50 Euro.

Auch für die weiteren Module „Auswerten und Analysieren“ am Mittwoch, 12., und Donnerstag, 13. Juni, und „Nützliche Techniken“ am Mittwoch, 26. Juni, sind noch Anmeldungen möglich.

Unterrichtet wird immer von 18:15 bis 21:30 Uhr in Langen im Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Str. 27, im Raum 21.

Die Anmeldung erfolgt bei der Geschäftsstelle der VHS Langen im Kulturhaus, per E-Mail an vhs@langen.de oder im Internet auf www.vhs-langen.de.

Neue Hard- und Software

Seit diesem Monat ist unser Schulungsraum im Kulturhaus Altes Amtsgericht auf dem neuesten technischen Stand. Schnellere Computer, größere Bildschirme und die Umstellung auf Office 2016 verbesseren fortan unseren Trainings- und Unterrichtsbetrieb. Auch die Wettschreiben können jetzt viel effektiver geübt und durchgeführt werden.

v. l. n. r.: Regine Daneke, Christine Fels-Berg, Uwe Daneke, Ivana Jukic

Auf dem Foto sehen Sie unser „Installationsteam“, das zusammen mit einem externen Techniker an 3 Abenden fleißig die neuen PCs eingerichtet und für alle Anwendungsbereiche fit gemacht hat.

Sie können sie am Dienstag im Tastschreib-Training (18:30 bis 20:00 Uhr) gleich mal ausprobieren …