Langener Stenografen holen Silber und Bronze bei Deutscher Meisterschaft

Auch bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft in Grünberg war der Stenografenverein Langen durch eine Delegation vertreten.

Schon zur Eröffnungsfeier reisten einige Langener Stenografen nach Grünberg, um sich die Grußworte der Präsidentin des Deutschen Stenografenbundes, des Bürgermeisters sowie weiterer Vertreter anzuhören. Wie in jedem Jahr gab es neben den Grußworten auch einen Bühnenvortrag zu bestaunen.

Langener Delegation bei der Eröffnungsfeier.

Der nächste Tag stand dann ganz im Zeichen des Wettschreibens in den PC-Disziplinen und so mussten die Leistungen in der 10-minütigen Perfektion, der Textbearbeitung, sowie der 30-minütigen Texterfassung erbracht werden. Am Nachmittag standen dann noch die Stenografiewettbewerbe in englischer Sprache auf dem Plan.

Auch am Freitag hieß es für die Langener Wettschreiber wieder früh am Wettschreibort antanzen, denn mit dem Stenowettbewerb in deutscher Sprache stand der letzte Wettbewerb im Ablaufplan.

Der Nachmittag konnte nun frei genutzt werden, was mit der angebotenen Stadtführung kurzweilig gelang. Diese endete schließlich zur Stärkung in einem Eiscafé, in dem es sogar einen Stenografeneisbecher gab.

Die Langener während der Stadtführung.
Im Eiscafé: Jascha-Alexander Koch, Marlies und Michael Raub, Regine Daneke und Uwe Daneke (von links nach rechts)

Der nächste offizielle Programmpunkt, bei dem sich dann auch die Langener Teilnehmerzahl wieder vergrößerte, war der traditionelle Festabend, der auch in diesem Jahr wieder das Highlight der Deutschen Meisterschaft war.

Auf dem Festabend.

Nach einer kurzen Nacht waren nun alle sehr auf das Endergebnis und die eigenen Leistungen gespannt und so wurde voller Vorfreude auf die Siegerehrung gewartet. Diese verlief dann für unsere Langener Schreiber gleich in doppelter Hinsicht erfolgreich.

Bei der Siegerehrung.

Denn zunächst gelang die Verteidigung des Deutschen-Vizemeistertitels in der Englischen Kurzschrift unserer Steno-Mannschaft.

Silbermedailliengewinner von links nach rechts Thea Boegel, Regine Daneke, Flora Ebbers

Und dann gelang schließlich noch überraschend David Schwab, in der Jugendklasse, der Bronzemdailliengewinn in der Einzelwertung der Perfektion.

Bronze für David Schwab in der Perfektion.

Somit können die Langener Stenografen ein positives Fazit unter die Deutschen Meisterschaften 2019 setzen und sich schon auf die nächsten Deutschen Meisterschaften 2020 in Worms freuen.

Wir gratulieren allen Schreibern zu ihren Ergebnissen!

Hier finden Sie die Ergebnisse

Zum ausführlichen Pressebericht gelangen Sie hier