Das Wichtigste rund ums Schreiben

Pressemitteilung Nr. 5/2017

Stenografenverein bietet Kompaktkurs an

Am Montag, 20. Februar, bietet der Langener Stenografenverein einen Kompaktkurs zum Thema „Das Allerwichtigste rund ums Schreiben im Schnelldurchgang“ an.

Vermittelt wird dabei Basiswissen bzgl. der wichtigsten DIN-Regeln für Briefe, E-Mails und alle sonstigen Schriftstücke, z. B. für das Schreiben von Adressen, Zahlen, Daten, Abkürzungen und Straßennamen und die Verwendung von (Sonder-)Zeichen. Dazu gibt es einen kurzen Streifzug durch die neue Rechtschreibung, Tipps zur Dudenbenutzung und die Besprechung von typischen Fehlern bei Rechtschreibung, Kommasetzung und Grammatik.

Nach den Worten von Regine Daneke, 1. Vorsitzende des Stenografenvereins, die das Seminar auch selbst leitet, geht es „1 x kreuz und quer durch den Normengarten“. Außerdem möchte sie auf die häufig gestellte Frage eingehen: „Braucht man heute noch die Stenografie?“

Der Kurs findet statt am Montag, 20. Februar 2017, von 19:00 – 21:00 Uhr in Langen im Kul-turhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Str. 27, im Raum 21.

Die Teilnahmegebühr beträgt 25,00 Euro, für Mitglieder eines Stenografenvereins und Ar-beitsuchende 20,00 Euro.

Informationen zur Anmeldung finden Sie HIER.

In sieben Schritten zum Excel-Profi

Pressemitteilung Nr. 4/2017

Stenografenverein und VHS bieten wieder modulares Kurskonzept an

Auch im ersten Halbjahr 2017 bieten der Langener Stenografenverein und die Volkshochschule Langen wieder einen modular aufgebauten Kurs zu Microsoft Excel 2010 an. „Das Baukastenprinzip mit insgesamt sieben Modulen, aus denen je nach der eigenen Interessenlage und den Vorkenntnissen thematisch das ausgewählt werden kann, was wirklich benötigt wird, hat sich gut bewährt“, so die 1. Vorsitzende der Langener Stenografen, Regine Daneke, und führt weiter aus: „Das kann ein Modul sein, das können natürlich auch alle sieben Module sein.“
„In sieben Schritten zum Excel-Profi“ weiterlesen

Kommas setzen – aber richtig!

Pressemitteilung Nr. 3/2017

Stenografenverein bietet Seminar zur Kommasetzung
„Haben Sie Probleme mit dem Komma? Setzen Sie die Kommas schon immer nach Gefühl?“, fragt Regine Daneke, Vorsitzende des Langener Stenografenvereins, und zeigt auch gleich die Lösung des Problems: „Dagegen haben wir etwas. Alle, die Verantwortung für ihre Korrespondenz tragen, brauchen gründliche Kenntnisse, wie sie unser vierstündiges Komma-Seminar vermittelt.“ Referent ist der Lektor, Schulbuchautor und Deutsch-Experte Klaus-Wilfried Schwichtenberg, der es immer wieder versteht, den Teilnehmenden die scheinbar trockenen Lerninhalte anschaulich und humorvoll zu erläutern.

Vermittelt werden die notwendigen Kenntnisse in der Kommasetzung nach neuer deutscher Rechtschreibung, aber auch die unverändert weiter geltenden Komma-Regeln.

Unterrichtet wird im Kulturhaus Altes Amtsgericht, Raum 21, am Samstag, 11. Februar 2017, von 14:00 bis 18:00 Uhr. Die Seminargebühr beträgt 50 Euro, sie ermäßigt sich für Mitglieder eines Stenografenvereins und für Arbeitsuchende auf 40 Euro.

Seite des Kurses: HIER.
Anmeldungen: HIER.

Fotos verwalten, bearbeiten und präsentieren

Pressemitteilung Nr. 2/2017

VHS und Stenografenverein bieten Kurs zur Software Google Picasa an
„Dieser Kurs bringt Ordnung in Ihre Bilderflut“ verspricht Regine Daneke, 1. Vorsitzende des Langener Stenografenvereins, und erläutert weiter: „Google Picasa bietet die Möglichkeit, kostenlos und einfach digitale Fotos zu bearbeiten und zu verwalten. Dies möchten wir allen Interessierten gerne vermitteln.“

Der Kurs befasst sich mit den Grundlagen und der Installation von Picasa, der Organisation und Bedienung des privaten Fotoarchivs, dem Bearbeiten von Fotos (z. B. Zuschneiden, rote Augen entfernen) sowie der Digitalisierung von analogen Fotos und der Präsentation (Aus-druck, Diashow, Webalbum).

Grundlegende Computer- und Windows-Kenntnisse sollten vorhanden sein.

Der Kurs findet statt am Mittwoch, 1. Februar, Freitag, 10. Februar, und Freitag, 17. Februar 2017, jeweils von 18:30 bis 21:30 Uhr. Unterrichtet wird in Langen im Kulturhaus Altes Amts-gericht, Darmstädter Str. 27, im Raum 20/21.

Die Kursgebühr beträgt einschließlich Lehrmaterial 62,60 Euro.

Die Anmeldung erfolgt bei der Geschäftsstelle der VHS Langen im Kulturhaus, per E-Mail an vhs@langen.de oder im Internet auf www.vhs-langen.de.

Tastaturschreibkurse für Kinder und Erwachsene

Pressemitteilung Nr. 1/2017

10-Finger-Schreiben erlernen beim Stenografenverein

Am Dienstag, 24. Januar, beginnt der Langener Stenografenverein einen Kinderkurs zum Erlernen des 10-Finger-Schreibens.

Ziel dieses Lehrganges ist es, 11- bis 14-jährigen Kindern das 10-Finger-Tastaturschreiben näherzubringen, damit z. B. schulische Aufgaben wie Hausarbeiten und Referate schneller und effizienter erledigt werden können. Es werden alle Griffwege erarbeitet und einfache, kindgerechte Schriftstücke gestaltet. Da ein „blindes“ und sicheres Beherrschen der PC-Tastatur nur nach beständigem Üben zu erreichen ist, dauert der Kurs rund 7 Monate. Er umfasst 20 Unterrichtseinheiten zu je 90 Minuten und endet am 27. Juni 2017.

Die 1. Vorsitzende des Langener Stenografenvereins, Regine Daneke, rät dringend zum Besuch des Kurses: „Kinder kommen immer früher in die Situation, den PC mittels Tastatur zu bedienen. Sehr schnell gewöhnt man sich dabei falsches Tippen und falsche Haltung an, was später zu gesundheitlichen Problemen führen kann. In unserem Kurs lernen die Kinder von Anfang an, wie man die Tastatur richtig benutzt und ergonomisch und effizient schreibt.“

Unterrichtet wird dienstags in der Zeit von 16:00 bis 17:30 Uhr im Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Straße 27 in Langen, im Raum 21 (ausgenommen Schulferien). Die Kurs-gebühr beträgt 130,00 Euro inkl. Lehrmaterial bei mindestens 8 Teilnehmenden. Anmelde-schluss ist Donnerstag, 19. Januar.

Für Erwachsene bietet der Stenografenverein ebenfalls im Kulturhaus und beginnend am 26. Januar einen Abendkurs über 10 Unterrichtseinheiten an, jeweils donnerstags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr. Der Kurs endet am 30. März.

Er vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten im Tastaturschreiben mit dem Ziel des Erreichens einer Schreibgeschwindigkeit von ca. 60 Anschlägen pro Minute. Es werden die Griffwege für die Buchstaben und – in Abhängigkeit von der Schreibgeschwindigkeit der Teilnehmer – die Ziffern und Zeichen erarbeitet. Bei diesem Kurs sind zusätzliche Übungen am heimischen PC erforderlich.

Die Kursgebühr beträgt 115,00 Euro inkl. Lehrmaterial bei mindestens 8 Teilnehmern. Anmeldeschluss ist Freitag, 20. Januar.

Informationen zur Anmeldung finden Sie HIER.

Einstieg in die digitale Fotografie und Bildbearbeitung

Pressemitteilung Nr. 39/2016

VHS und Stenografenverein bieten Kurs zur Software „GIMP“ an

1. Vorsitzende des Langener Stenografenvereins, und erläutert weiter: „In diesem Kurs werden Sie mit den Möglichkeiten der digitalen Fotografie und der Bildbearbeitung am Computer vertraut gemacht. Mit dem kostenlosen Programm GIMP 2.8 finden Sie hervorragend den Einstieg in das kreative Gestalten von Digitalfotos.“

Der Kurs vermittelt folgende Kenntnisse: GIMP 2.8 installieren und Anwendungstechniken erlernen, Farbwerte und Belichtungen optimieren, Objekte freistellen und entsprechend neu montieren, Bilder nachschärfen oder weichzeichnen, Porträts durch Retusche attraktiver machen, Ebenen und Ebenenmasken erfolgreich anwenden.

Grundlegende Computer- und Windows-Kenntnisse sollten vorhanden sein.

Der Kurs findet statt am Mittwoch, 7. Dezember, Donnerstag, 8. Dezember, und Donnerstag, 15. Dezember 2016, jeweils 18:30 – 21:30 Uhr. Unterrichtet wird in Langen im Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Str. 27, im Raum 20/21.

Die Kursgebühr beträgt einschließlich Lehrmaterial 69,90 Euro.

Die Anmeldung erfolgt bei der Geschäftsstelle der VHS Langen im Kulturhaus, per E-Mail an vhs@langen.de oder im Internet auf www.vhs-langen.de.

PowerPoint für Schüler und Eltern

Pressemitteilung Nr. 38/2016

Stenografenverein bietet Crash-Kurs für Schulreferate an

In diesem Crash-Kurs erlernen Schülerinnen und Schüler (ab etwa 12 Jahre) die wichtigsten PowerPoint-Funktionalitäten, die benötigt werden, um in der Schule ein Referat mit PowerPoint-Unterstützung halten zu können.

Vermittelt wird, wie man eine Präsentation anlegt, eine Textfolie gestaltet und animiert, weitere Folienobjekte wie SmartArts, ClipArts, Fotos und andere wirkungsvoll einsetzt. Auch werden die wichtigsten Verhaltensweisen beim Präsentieren angesprochen.

Im Rahmen der verfügbaren Platzkapazität können auch die Eltern teilnehmen, damit sie ihre Kinder beim späteren Erstellen einer Präsentation effektiv unterstützen können.

Die 1. Vorsitzende des Langener Stenografenvereins, Regine Daneke, kennt die heutigen Anforderungen: „Bei Schulreferaten kommt es heute auf die Art der Präsentation fast genauso an wie auf den Inhalt. Unser Kurs vermittelt kindgerecht die wichtigsten PowerPoint-Funktionalitäten, die man für ein Schulreferat braucht, und gibt zudem Eltern die Möglichkeit, gemeinsam mit ihren Kindern dieses Programm kennenzulernen und damit ihre Kinder bei der späteren Anwendung gut unterstützen zu können“.

Der Kurs findet statt am Samstag, 26. November 2016, von 9:00 bis 14:00 Uhr in Langen im Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Str. 27, im Raum 20/21. Die Teilnahmegebühr beträgt 45,00 Euro incl. Lehrmaterial.

Informationen zur Anmeldung finden Sie HIER.

Das Wichtigste rund ums Schreiben

Pressemitteilung Nr. 37/2016

Stenografenverein bietet Kompaktkurs an

Am Dienstag, 22. November, bietet der Langener Stenografenverein einen Kompaktkurs zum Thema „Das Allerwichtigste rund ums Schreiben im Schnelldurchgang“ an.

Vermittelt wird dabei Basiswissen bzgl. der wichtigsten DIN-Regeln für Briefe, E-Mails und alle sonstigen Schriftstücke, z. B. für das Schreiben von Adressen, Zahlen, Daten, Abkürzungen und Straßennamen und die Verwendung von (Sonder-)Zeichen. Dazu gibt es einen kurzen Streifzug durch die neue Rechtschreibung, Tipps zur Dudenbenutzung und die Besprechung von typischen Fehlern bei Rechtschreibung, Kommasetzung und Grammatik.

Nach den Worten von Regine Daneke, 1. Vorsitzende des Stenografenvereins, die das Seminar auch selbst leitet, geht es „1 x kreuz und quer durch den Normengarten“. Außerdem möchte sie auf die häufig gestellte Frage eingehen: „Braucht man heute noch die Stenografie?“

Der Kurs findet statt am Dienstag, 22. November 2016, von 19:00 – 21:00 Uhr in Langen im Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Str. 27, im Raum 21.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20,00 Euro, für Mitglieder eines Stenografenvereins und Arbeitsuchende 15,00 Euro.

Informationen zur Anmeldung finden Sie HIER.

Sicher in der deutschen Rechtschreibung

Pressemitteilung Nr. 36/2016

Stenografenverein vermittelt die Rechtschreibreform

Am Samstag, 19. November, bietet der Langener Stenografenverein ein Seminar zur deut-schen Rechtschreibung an. „Glauben Sie, Sie könnten nach der Rechtschreibreform schrei-ben, wie Sie wollen?“ fragt Regine Daneke, 1. Vorsitzende der örtlichen Stenografen, und gibt auch gleich die Antwort: „Dann irren Sie sich. Machen Sie sich sachkundig und entdecken Sie, dass die neue Rechtschreibung viel logischer ist als die alte! Wir helfen Ihnen dabei. Überzeugen Sie beruflich und privat mit den korrekten Schreibungen. Unser Seminar erklärt Ihnen leicht verständlich, warum die einzelnen Änderungen erfolgt sind. Wir versprechen den Teilnehmenden einen unterhaltsamen und lehrreichen Tag. Jeder, der mit Texten zu tun hat, sollte sich wenigstens Grundkenntnisse der neuen deutschen Rechtschreibung aneignen, und sei es nur deshalb, um die eigenen Kinder bei den Hausaufgaben besser unterstützen zu können.“

Vermittelt werden die wichtigsten Regeln für Wortarten, Getrennt- und Zusammenschreibung, Groß- und Kleinschreibung, Herkunft der Wörter (Etymologie) sowie wichtige Änderungen bei der Zeichensetzung.

Geübt wird dies alles von 10 bis 17 Uhr in Langen im Kulturhaus Altes Amtsgericht, Dar-mstädter Straße 27, Raum 16. Die Kursgebühr beträgt 69 Euro, für Vereinsmitglieder und Arbeitsuchende 50 Euro.

Referent ist der Schulbuchautor und Rechtschreibreform-Experte Klaus Wilfried Schwichtenberg.

Informationen zur Anmeldung finden Sie HIER.

Noch freie Plätze für Datenbank-Interessierte

Pressemitteilung Nr. 35/2016

Access-Grundlagen-Kurs des Stenografenvereins und der VHS

Am Wochenende 18. bis 20. November 2016 bietet der Langener Stenografenverein in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Langen einen Grundlagenkurs in der Datenbanksoftware Microsoft Access 2010 an.

„Access ist ein leicht zu erlernendes und sehr komfortables Werkzeug zur Entwicklung so-wohl von einfachen als auch von sehr umfangreichen und komplexen Datenbanken. Solche Datenbanken können für die verschiedensten Zwecke eingesetzt werden, von der Rezept-sammlung bis zur Vereinsverwaltung, von Buchführungsaufgaben bis zu umfangreichen sta-tistischen Auswertungen, und das ist noch lange nicht alles“, schwärmt die Vorsitzende der Langener Stenografen, Regine Daneke.

Wesentliche Schwerpunkte des Kurses sind die Grundlagen relationaler Datenbanken, das Starten von Access, das Anlegen einer neuen Datenbank, die Erstellung und Bearbeitung der Datenbankobjekte wie Tabellen, Abfragen, Formulare und Berichte. Außerdem werden das Einrichten der Arbeitsumgebung von Access und die Startoptionen der entwickelten Da-tenbank erläutert.

Der Kurs findet statt am Freitag von 18:15 bis 21:30 Uhr und am Samstag und Sonntag von 9 bis 16 Uhr im Raum 20/21 in Langen im Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Str. 27.

Die Kursgebühr beträgt einschließlich Lehrmaterial 99,95 Euro.

Die Anmeldung erfolgt bei der Geschäftsstelle der VHS Langen im Kulturhaus, per E-Mail an vhs@langen.de oder im Internet auf www.vhs-langen.de.